Home
Über uns
Unsere Hütten
Naturerlebnisse
Bilderarchiv
Preise
Nützliche Links
Roko spiller på Fosselv Camping 7. og 8. juli 2017. Velkommen!
Roko
Home
  Send e-mail
Angeln und Erholung im Freien

Wanderweg zum Wasserfall des Fosselv

Der Wasserfall des Fosselv hat eine freie Fallhöhe von 64m. Der Weg beginnt bei Fosselv Camping. Er ist mit roten Schildern markiert und geht bis zur Baumgrenze auf ca. 235 m ü. d. M. Als Hin-/Rückweg (kein Rundweg) ausgelegt, hat er eine Länge von ca. zwei km je Richtung. Er verläuft in leichtem Gelände mit ein paar Steigungen und man bekommte eine schöne Aussicht über den Straumfjord. Insgesamt benötigt man 2 Stunden, etwas abhängig davon wie dicht man herangehen möchte.


Fosselv Wasserfall

Berechnen Sie ca. 2 Stunden Wanderung hoch zum Gebirgssee Fossvann. Wenn Sie noch eine Stunde dazu legen, sind Sie auf den Gipfeln des Fáhttavárri (ca. 800 m ü. d. M.) oder Cudnogáisá (900 m ü. d. M.). Von hier haben Sie eine phantastische Aussicht in alle Himmelsrichtungen. Bei klarem Wetter können Sie über 7 Kirchengemeinden blicken.

Bergwanderung

Empfehlenswert ist der Weg weiter hoch bis zur Klippe, an der der Fosselv in den freien Fall übergeht. Den Ausblick von hier in Richtung Westen und Osten wird man so schnell nicht vergessen (Bild links). Nach weiteren 20 Minuten Wanderung durch relativ flaches Gelände kommt man zum Fossvann, einem Gebirgssee. Hier kann man Saiblinge angeln. Von hier ist dann nicht mehr weit zu den Gipfeln des Fáhttavárri und Cudnogáisá.

Angeln

Fosselv Camping liegt direkt am Fjord mit guten Angelmöglichkeiten, sowohl vom Ufer, als auch vom Boot aus. Boote liegen zum Mieten bereit. Im Straumfjord hat man gute Chancen auf den Fang von Dorsch, Seelachs, Seesaibling und Meeresforelle. Eine Schlachtbank zum Verarbeiten des Fangs und ein Außengrill stehen auf dem Gelände zur Verfügung. Der Heilbutt rechts im Bild wurde nicht weit vom Campingplatz entfernt gefangen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Mai und Juni weiden Rentierbullen in dieser Gegend.

 
 
Click for larger map
 
Webdesign: BBD
Norsk Motorcykkel Union Norsk Caravan Club NAF camp Norsk Suomeksi In English Espanol Deutsch